Suche

Inhalts-Bereich

 

Alle Nachrichten

 

Hier finden Sie Veranstaltungen und Nachrichten des regionalen AKL in chronologischer Reihenfolge aufgeführt.

 

 

Gruppe für Hinterbliebene nach Suizid

Trauerarbeit in der Gruppe

Ab 06. April 2016 findet eine neue Gruppe für Hinterbliebene nach Suizid statt. 

Bei unseren Gruppentreffen sind Menschen eingeladen, die einen Angehörigen oder Nahestehenden durch Suizid verloren haben.

Dabei spielt es keine Rolle, wie lange dieser Verlust zurück liegt.

Wir sind eine offene Gruppe, Sie können jederzeit einsteigen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Vertraulichkeit ist die Grundlage unserer Gruppenarbeit.

   Einladung Hier ihre Einladung!  

ab 06. April 2016 19:00 bis 20:30

[2016.04.06 / ]


 

Jahresbericht 2016

Der Arbeitskreis Leben legt seinen Jahresbericht vor

Seit mehr als 30 Jahren engagiert sich der Arbeitskreis Leben e.V. (AKL) im Landkreis Esslingen in der Beratung und Begleitung von Menschen in Krisensituationen und bei Selbsttötungsgefahr. Im aktuellen Jahresbericht 2016 informiert der Verein über die Arbeit im vergangenen Jahr.

Hier finden Sie den Jahresbericht als PDF-Dokument.

[2016.05.11 / ]


 

Frauen-Selbsthilfegruppe beim AKL

Wenn Frauen zu sehr lieben

In Kirchheim/Teck hat sich eine neue Selbsthilfegruppe für Frauen gegründet, die in Anlehnung an das Buch „Wenn Frauen zu sehr lieben“ von Robin Norwood arbeitet. Sie ist gedacht für Frauen, die in Beziehungen leben, die ihnen schaden und die sie doch nicht beenden können. Für Frauen, denen es schwer fällt eine dauerhafte Beziehung einzugehen oder die ständig wechselnde Beziehungen haben. Das Ziel der Gruppe ist, eine gesunde und liebevolle Beziehung zu sich selbst aufzubauen, um nicht in ungewollte Abhängigkeiten zu geraten.

Die Gruppe trifft sich regelmäßig in der Beratungsstelle des AKL in Kirchheim. Nähere Informationen und Zeiten erfahren Sie beim AKL unter 07022.39112.

[2017.02.01 / ]


 

Infoabend

der AKL informiert ...

Unser nächster öffentlicher Informationsabend

Warum schwer leben, wenn ich leicht sterben kann? 12.000 Menschen sterben in der Bundesrepublik jährlich durch Suizid — doppelt so viele wie im Verkehr! —

Wie erkenne ich Anzeichen von Suizidgefährdung? Wie soll ich reagieren? Wie geht die Gesellschaft mit Suizid um?

Mit einem Suizidgefährdeten gemeinsam Alternativen für ein sinnvolles Weiterleben zu entwickeln, ihnen nach einem Suizidversuch den Schritt vorwärts zu erleichtern, das sind die Aufgaben, denen sich die MitarbeiterInnen des Arbeitskreis Leben Sindelfingen stellen.

Wann?  

Mittwoch, 22. Februar 2017, 19:30 Uhr, Stiftshof Sindelfingen

am 22. Februar 2017 19:00 bis 20:30

[2017.02.22 / ]


 

Stellenanzeige

Sozialpädagogin / Sozialpädagoge (25%)

Hilfe in suizidalen Krisen

Der Arbeitskreis Leben e.V. Heilbronn (AKL)

sucht zum sofortigen Eintritt
eine Sozialpädagogin (25%) bzw. einen Sozialpädagogen (25%).
Dipl.Soz.päd. (FH) oder gleichwertigen Abschluss

Wünschenswert ist eine therapeutische Zusatzqualifikation.

Aufgaben des Arbeitskreis Leben sind: Suizidprävention und -nachsorge, Trauerbegleitung, Öffentlichkeitsarbeit, Qualifizierung und Weiterbildung von Ehrenamtlichen.

Sie arbeiten zusammen mit der Leiterin in einem Team mit 24 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen.

Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit:

Mitarbeit in der Ausbildungsgruppe und der Fort- und Weiterbildung der ehrenamtlich Mitarbeitenden

Suizidprävention bei Jugendlichen in Kooperation mit Schulen und SozialarbeiterInnen

Beratung und Begleitung von Menschen in suizidalen Krisen

Verwaltungsarbeiten

Erwartungen:

Kompetenzen in Gesprächsführung, Präsentation und Erfahrung mit Gruppen

Fähigkeiten im Umgang mit psychisch kranken Menschen

Offenheit für die Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen

Selbständiges Arbeiten und hohe Verbindlichkeit

PC- Kenntnisse in Word und Excel

Mitgliedschaft in einer christlichen (ACK) Kirche

Die Festlegung der Arbeitszeit erfolgt nach Absprache.
Die Stelle ist unbefristet. Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation nach EG 9/10 gemäß der kirchlichen
Anstellungsordnung des evangelischen Kirchenbezirks Heilbronn.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Leitung des AKL:
Pastoralreferentin Birgit Bronner Tel. 07131 - 164251 oder 0171 8168367

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Schuldekan Thomas Schmitz, Bahnhofstraße 13, 74072 Heilbronn

Bewerbungsschluss ist der 30.04.2017

[2017.03.27 / ]


 

Titelbild Jahresbericht 2016

Jahresbericht 2016 und Jubiläumsbroschüre des AKL Stuttgart e.V.

Der Jahresbericht 2016 und unsere Jubiläumsbroschüre stehen zum Download für Sie bereit.

[2017.03.29 / ]


 

Neue Ausbildunsgruppe startet 2018

"ANDEREN HELFEN"

Ausbildung für ehrenamtliche KrisenbegleiterInnen im AKL Stuttgart e.V.

Im Februar 2018 startet bei uns im AKL Stuttgart wieder eine neue Ausbildungsgruppe für ehrenamtliche KrisenbegleiterInnen!

Für Interessierte findet hierzu am Mittwoch, 19. Juli 2017 von 18 - 20 Uhr bei uns in der Beratungsstelle ein Informationsabend statt. Wer danach Lust hat an der Ausbildung teilzunehmen kann sich zum Auswahltag am Samstag, 2. Dezember 2017 anmelden. An diesem Tag möchten wie Sie gerne besser kennenlernen und Sie haben die Gelgenheit einen Einblick in unsere Arbeitsweise zu bekommen.

Die Ausbildung beginnt dann im Februar 2018 mit 12 bis max 15 TeilnehmerInnen an 7 Wochenendmodulen (Freitag von 18 - 21 Uhr uns Samstag von 10 - 16 Uhr).

Hier die genauen Termine der Ausbildung.

Weitere Informationen zur Arbeit als ehrenamtliche/r KrisenbegleiterIn finden Sie in der Rubrik Krisenbegleiter sein oder in unserer Jubiläumsbroschüre (Infothek/Download)

[2017.07.19 / ]


 

Verdienstmedaille für Heidi-Rose Malzacher

Langjährige Vereinsvorsitzende Heidi-Rose Malzacher bekommt von Bundespräsident Joachim Gauck die Verdienstmedaille für ihr großes Engagement für den AKL Stuttgart e.V. verliehen.

Erfahren Sie hier mehr:

"Verdienstmedaille an Heidi-Rose Malzacher", www.schaeferweltweit.de

"Möhringerin bekommt Verdienstmedaille", www.stuttgarter-zeitung.de

[2017.10.09 / ]


 

Wir danken für die Unterstützung unserer Arbeit in 2016!

 Landeshauptstadt Stuttgart

 

       Land Baden-Württemberg

 

  Förderkreis AKL Stuttgart e.V

 Logo Daimler Sinfonieorchester Daimler Sinfonieorchester Stuttgart 

Logo Schiedmayer Stiftung Schiedmayer Stiftung

GlücksSpirale 

 

Dr. Elias und Hedwig Gulinsky Stiftung

Albert Maier Stiftung

Prime IT - Computer & Network Solutions

 

und ganz besonders auch unseren privaten Spenderinnen und Spendern!

 

Zuwendungen an den AKL Stuttgart e.V. sind steuerlich begünstigt.

[2017.12.11 / ]


 

Stuttgarter Aktion gegen Depression

Aktion-gegen-Depression
Der Arbeitskreis Leben Stuttgart ist beteiligt an der  "Stuttgarter Aktion gegen Depression ".

 

Hier erfahren Sie mehr zur Aktion:  allg. Information zur Aktion/ Depression   

[2017.12.12 / ]


 

Den AKL Stuttgart e.V. durch Online-Shopping unterstützen

Unterstützen Sie den AKL ganz einfach bei Ihrem nächsten Online-Einkauf!

 www.clicks4charity.net/ak-leben

Vielen Dank!

[2017.12.13 / ]


 

Inhalte © LAG AKL BaWü       Realisierung: Gencer IT-Consulting