Arbeitskreis Leben erhält 500 Euro

Erlöse aus der Veranstaltungsreihe "Forum am Obertor" unterstützt Jugend-Präventionsarbeit

Die von der Volksbank Nürtingen/Kirchheim auf 500 Euro aufgerundeten Erlöse aus den Eintrittsgeldern der Veranstaltungsreihe „Forum am Obertor“, ein Gemeinschaftsprojekt der IKK classic, der Volksbank Nürtingen/Kirchheim und der Nürtinger Zeitung, erhält in diesem Jahr der Arbeitskreis Leben (AKL). Die AKL-Mitarbeiter Lilly Weithofer und Gabriele Alberth dankten für die Spende und erläuterten kurz die Mittelverwendung für das Schulprojekt „Verrückt? Na und! Seelisch fit für Schule und Ausbildung“. Im Sinne der Prävention und der Gesundheitsförderung wird dabei direkt und unmittelbar mit jungen Menschen das Gespräch gesucht. Ziel ist es, Raum und Bewusstsein für eine frühzeitige Auseinandersetzung mit seelischer Gesundheit zu schaffen. Dabei werden die erfahrenen AKL-Mitarbeiter durch sogenannte Lebenslehrer*innen unterstützt, die ihre eigene Geschichte einbringen. Inzwischen nützen immer mehr Schulen der Region das Präventionsangebot und bauen es fest in ihre Unterrichtspläne ein.

AKL Nürtingen-Kirchheim  04.02.2020 09:00