Volksbank unterstützt AKL mit Corona-Soforthilfe

Wichtiger Beitrag zur Sicherung der AKL-Krisenhilfe

73 Vereine und gemeinnützige Organisationen rund um Kirchheim und Nürtingen hatten sich bis Ende Juni für eine einmalige Spende beworben. Im Juli hat die Jury abgestimmt, welche Vereine nun eine Spende erhalten. „34 Vereine können sich jetzt über eine Spende von bis zu 1500 Euro freuen – das nennen wir gelebte Solidarität vor Ort“, so die Volksbank-Vorstände Eberhard Gras und Martin Winkler. Zusammen mit der parallel laufenden Spendenaktion „Gemeinsam mehr bewegen“ stellt das Kreditinstitut den Menschen in der Region 110 000 Euro an Spenden zur Verfügung.

Die Corona-Pandemie hatte bei zahlreichen Vereinen und Initiativen für finanzielle Engpässe gesorgt. Durch den Ausfall von Veranstaltungen, Konzerten oder Heimspielen fehlten vielerorts dringend benötigte Einnahmen. Anders als bei der Volksbank-Spendenaktion „Gemeinsam mehr bewegen“, bei der Spenden für konkrete Anschaffungen eingesetzt werden müssen, können die Gelder der Corona-Soforthilfe direkt für Mieten, Leasingraten oder Gehälter genutzt werden. „In dieser noch nie dagewesenen Situation, in der Vereine erstmals um ihre Existenz und ihren Fortbestand ringen, war die Erhöhung des Spendentopfs für uns eine klare Sache“, unterstreichen die Bankvorstände.

 

 

AKL Nürtingen-Kirchheim  01.01.2020 10:00