Film & Podiumsdiskussion

Veranstalter:  Arbeitskreis Krisendienste Stuttgart
Datum: 25. September 2020
Zeit: 18:00 bis 20:30 Uhr
Ort: Evang. Bildungszentrum Hospitalhof
 

Film-Podium

Fr 25.09.20, 18:00 – 20:30 Uhr

Dem Himmel zu nah. -

Suizid.ZurückBleiben.WeiterL(i)eben.

Anlässlich des Suizidpräventionstags und des Welttags der seelischen Gesundheit zeigen wir den Film „Dem Himmel zu nah“. Darin erzählt die Filmemacherin Annina Furrer vom schockierenden Suizid ihres geliebten Adoptivbruders Marius. Sein Tod weckt bei ihr zusätzlich traumatische Erinnerungen an die Selbsttötung ihrer jüngeren Schwester Jahre zuvor und bringt die Autorin an ihre Grenzen.

Mit ihrer Kamera versucht sie dem Gefühl der Ohnmacht zu begegnen und begibt sich auf Spurensuche: Was hat ihren Bruder und ihre Schwester dazu getrieben, sich das Leben zu nehmen? Annina Furrer findet keine einfachen Antworten.

Im Anschluss an den Film stellt sich die Filmemacherin auf dem Podium im Gespräch mit Axel Graser, dem Leiter des SWR-Studios Stuttgart, und Vertretern der Krisendienste und der Psychiatrie, den schwierigen Fragen rund um das Thema Suizid.

Kooperation: Arbeitskreis Krisendienste Stuttgart (TelefonSeelsorge, Arbeitskreis Leben Stuttgart, Johanniter-Kriseninterventionsteam, Notfallseelsorge, Krisen- und Notfalldienst der eva), Evang. Bildungszentrum Hospitalhof

Anmeldungen bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eintritt frei, um Spenden zugunsten der Arbeit der Krisendienste wird gebeten.

AKL Stuttgart  25.09.2020 09:00