Hilfe in Lebenskrisen und bei Selbsttötungsgefahr

Sie finden uns  in der Talstraße 29. Der Zugang zur Beratungsstelle erfolgt duch das Foyer des Marienhauses Ecke Scheffelstraße/Talstraße.

Der AKL Freiburg ist die einzige Beratungsstelle für suizidgefährdete Menschen, Menschen in Lebenskrisen und Hinterbliebenen nach Suizid in der Region Südbaden. Wir sind ein Team von ca. 60 qualifizierten, ehrenamtlichen und drei hauptamtlichen Mitarbeiter*innen.

Eingang des AKL Freiburg

Wir empfehlen Ihnen, ein Erstgespräch telefonisch zu vereinbaren. Dieses wird grundsätzlich von hauptamtlichen Mitarbeiter*innen geführt und ist kostenlos. Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Erreichbarkeit

Sie erreichen uns telefonisch unter 0761- 3 33 88 

Montags, Mittwochs und Freitags: 10 - 13 Uhr,
Dienstags und Donnerstags: 14 - 16 Uhr.

Den Internetauftritt und die Spendenhomepage des AKL Freiburg finden Sie hier.

Der Internetauftritt des Jugendangebotes [U25] ist hier. 

FreiLaufen! - Das therapeutische Laufangebot für Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen des AKL Freiburg.

 

LEBENS-RÄUME - Ein Patenschaftsmodell des AKL Freiburg e.V.

Sie wollen sich als Firma, Selbständige*r oder Privatperson nachhaltig sozial engagieren? Sie wollen wissen, wohin konkret Ihre finanzielle Unterstützung fließt? Sie wollen vom guten Ruf des AKL Freiburg und seines Modellprojekts [U25] profitieren? 
Dann besuchen Sie uns in unseren LEBENS-RÄUMEN
Sie sind herzlich willkommen!