Arbeitskreis Leben Freiburg e.V. (AKL)

Sie interessieren sich für eine anspruchsvolle, ehrenamtliche Tätigkeit?

Alle zwei Jahren bilden wir interessierte, engagierte Menschen zu ehrenamtlichen Krisenbegleiter*innen aus. Sie sollten mindestens 30 Jahre alt, kontakt- und beziehungsfähig sein und die Bereitschaft mitbringen, dazulernen zu wollen. Eigene Krisenerfahrungen sind durchaus erwünscht. Bitte erfragen Sie den Termin der nächsten Ausbildungsphase. Wenn Sie sich jedoch selbst in einer Krise sehen, ist es empfehlenswert, sich zu einem späteren Zeitpunkt zu bewerben. Wir erwarten ein ehrenamtliches Engagement für die Dauer von mind. zwei Jahren nach Abschluss der Vorbereitungsphase.

Bei Interesse senden wir Ihnen gerne ausführlicheres Informationsmaterial zu. Nachdem Sie sich beworben haben, werden Sie mit anderen Interessent*innen zu einer Informationsveranstaltung und zu einem Einzelgespräch eingeladen.

Ihr Interesse können Sie gerne per E-Mail oder telefonisch anmelden (0761 - 333 88)

 

Peerberatung (Jugend)

Wenn Du zwischen 16 und 23 Jahren alt bist, kannst Du Dich in unserem Jugendangebot "[U25] – Jugendliche helfen Jugendlichen" als Mail-Berater*in engagieren.

Auch hier gibt es jährlich eine spannende Ausbildung, die etwa 5 Monate dauert. Danach kannst Du andere junge Menschen in Krisen per Mail beraten, die sich anonym über die Projekthomepage www.u25-freiburg.de an uns wenden. Wenn du Lust hast kannst du dich anschließend weiter ausbilden lassen, um Präventionsarbeit an Schulen zu leisten.

Wenn Du in Freiburg oder der näheren Umgebung wohnst und interessiert bist, kannst Du hier mehr erfahren und dich an uns wenden.

Nach der Ausbildungsphase triffst Du Dich weiterhin in 14-tägigem Abstand zur "Fallbesprechung" zusammen mit der professionellen Anleiterin.